Personal Branding – Den richtigen Sparringspartner finden!


Sparringspartner für Personal Branding - Michael Bandt

Es gibt mehr Menschen, die auf dem Weg zum Ziel aufgeben, als Menschen die an dessen Erreichung scheitern. Steter Tropfen höhlt den Stein. Menschen verlieren wie Nägel ihren Nutzen, wenn sie anfangen, sich zu verbiegen. Wir alle kennen solche Zitate und die allermeisten nicken zustimmend, wenn jemand sie ausspricht.

Wenn es allerdings um die eigene Positionierung geht, halten sich die wenigsten daran. Zur Personenmarke zu werden hat viele Vorteile und über den seriösen und gewinnbringenden Nutzen herrscht größtenteils Einigkeit. Das Angebot an Coachings, Beratung, Seminaren und Workshops zum Thema Expertenpositionierung / Personal Branding ist vielfältig.

Wer seine besonderen Stärken und individuellen Persönlichkeitsmerkmale kennt, daraus einen Markenkern ableitet, sich mit Ihm identifiziert und seine Markenbotschaft konsequent an seine Zielgruppe kommuniziert, hat gute Chancen, sich zur Personenmarke zu entwickeln.

Am Anfang steht also eine Identifizierung der eigenen Werte, Stärken und Fähigkeiten sowie die Entwicklung einer gezielten Positionierungsstrategie. Soweit so gut. Wie schon erwähnt, Hilfestellung bei der Entwicklung dieser Strategie in Form von Coaching, Beratung, Seminaren und Workshops gibt es ausreichend am Markt. Meist fehlt es jedoch an einem Sparringspartner, der den Prozess der Markenbildung langfristig begleitet und für Konsequenz und Selbstkongruenz, also die Übereinstimmung von Fühlen, Denken und Handeln sorgt.

Menschen verlieren wie Nägel ihren Nutzen, wenn sie anfangen, sich zu verbiegen“.

Die Übereinstimmung von Eigenbild und Fremdbild sicher zu stellen ist im Markenbildungsprozess eine der wesentlichsten Aufgaben. Es liegt in der Natur einer Marke zu polarisieren. Nur wer seine eigenen Werte auch wirklich lebt, für seine Überzeugungen einsteht, sie für andere sichtbar macht und damit polarisiert, hat langfristig die Chance als Marke wahrgenommen zu werden. Und wer polarisiert, dem weht von Zeit zu Zeit auch mal ein scharfer Wind entgegen. Und dann gilt es bei sich zu bleiben anstatt zu überlegen wie andere einen vielleicht gerne hätten. An dieser Stelle scheitern aus meiner Erfahrung die allermeisten auf ihrem Weg zur Marke.

Steter Tropfen höhlt den Stein“.

Zugegeben, der Weg zur Personenmarke ist lang und das Ziel ist sicher nicht in drei bis vier Monaten zu erreichen. Aber jeder Tag, an dem Sie Ihren Weg konsequent auch nur in den kleinsten Schritten gehen, wird Sie Ihrem Ziel näher bringen. Andererseits wird jede auch noch so kleine Abweichung von Ihrer Positionierungsstrategie Ihren Markenkern schwächen, Ihre persönliche Glaubwürdigkeit in Frage stellen und die Wahrscheinlichkeit der Zielerreichung kleiner werden lassen.

Es gibt mehr Menschen, die auf dem Weg zum Ziel aufgeben, als Menschen die an dessen Erreichung scheitern“.

Konsequenz und Selbstkongruenz ist Ihr persönlicher Turbomotor, der Sie auf dem kürzesten Weg zur Personenmarke werden lässt. Einen Sparringspartner auf dem Weg zur Personenmarke an seiner Seite zu wissen, war schon für viele heute erfolgreiche Personenmarken der Garant dafür, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, die eigene Positionierungsstrategie gradlinig zu verfolgen und auf dem langen Weg zum Ziel nicht aufzugeben.

Ich begleitete seit vielen Jahren zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens, Vorstände, Unternehmer, Führungskräfte und Freiberufler bei ihrem Personal Branding-Prozess.

Meine Klienten erleben mich als zielorientierten und konsequenten Analytiker, kreativen Querdenker und herausfordernden Sparringspartner. Zu meinen Klienten zählen Politiker, namhafte Sportler, Vorstandsmitglieder zahlreicher börsennotierter Unternehmen sowie Berater, Ärzte, Speaker, Trainer und Coaches uvm..

Wenn Sie auf Ihrem Weg zur Personenmarke nicht auf einen professionellen Sparringspartner verzichten möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.


Ihr Michael Bandt

UA-92183457-1